Mobile Advertising ist spätestens seit 2014, als der mobile Traffic den Desktop-Traffic weltweit überholt hat, nicht mehr aus dem Marketingmix wegzudenken. Die technischen Hürden für eine einwandfreie Integration auf mobilen Endgeräten sind jedoch nach wie vor hoch.

 

Was bedeutet dies für die Affiliate-Branche?

Neben der Frage, ob für mobile Endgeräte nur eine responsive Webseite oder doch auch eine native App notwendig ist, müssen sich Advertiser und Publisher immer fragen, ob sie technisch alle Voraussetzungen erfüllen, um nachhaltig im mobilen Zeitalter bestehen zu können.

affilinet befasst sich daher seit Jahren intensiv damit, seinen Kunden alle notwendigen Einblicke, Tools und Infrastrukturen für ein erfolgreiches mobiles Geschäft bereitzustellen.

Sogenannte Software Development Kits (kurz SDK) sind ein wesentlicher Baustein und sorgen dafür, dass die Integration von Profiling oder Order Tracking in nativen iOS- und Android-Advertiser-Apps reibungslos funktioniert. Einmal in die App integriert, können Orders wie im Web genauso auch in der nativen App getrackt werden. Dabei muss sich der iOS- oder Android-Entwickler nicht in Webtracking-Skripte einarbeiten, sondern nutzt seine gewohnte Programmiersprache (Objective-C, Swift bzw. Java). Darüber hinaus unterstützt das SDK auch spezielle App Tracking Use Cases wie den App-Download.

 

affilinet Mobile Advertiser SDK Update

Das jetzt veröffentlichte affilinet Mobile Advertiser SDK Update macht das Leben von App-Entwicklern noch einfacher. Mit der neuen Version stellt affilinet insbesondere die mit dem Advertiser Container Tag (ACT) eingeführten Erweiterungen im Profiling und Tracking auch über das native mobile SDK zur Verfügung. Darüber hinaus konnten wir wertvolles Feedback von Advertisern die das SDK bereits integriert haben berücksichtigen, um die Arbeit der Entwickler noch einfach zu machen. So wird im SDK nun ohne Zusatzaufwand des Entwicklers sichergestellt, dass Tracking Calls bei z.B. schlechter Internetverbindung des mobilen Devices erneut abgesetzt werden. Dies reduziert Entwicklungsaufwand und Trackingverluste.

 

 

Selbstverständlich ist affilinet ebenfalls bei den gängigen Standard Mobile Tracking SDK Anbietern wie adjust.io und appsflyer integriert. Somit können Advertiser, die bereits eine große Anzahl Werbepartner einsetzen, affilinet auch über diesen Weg unkompliziert integrieren. Allerdings bieten diese Anbieter nicht den vollen Funktionsumfang, den affilinet seinen Kunden über die eigene Mobile Advertiser SDK bereitstellen kann.

Registrieren

Publisher

Sie möchten mit Ihrer Webseite Geld verdienen? Hier geht es weiter:

Publisheranmeldung
Advertiser

Sie möchten die Umsätze Ihres Online-Shops steigern? Wir unterstützen Sie dabei:

Advertiservoranmeldung