Consent Wizard®

ePrivacy effektiv umsetzen

Consent Wizard®

Die ePrivacy Richtlinie der EU (und damit zusammenhängend Tracking-Cookies)  ist ein Thema, das die Gemüter erhitzt und für Website-Betreiber nicht einfach zu handhaben ist. Die meisten nationalen Gesetzgebungen erfordern den Einsatz von Data Privacy Consent Abfragen auf Webseiten.
 
Mit dem Consent Wizard® haben wir eine komfortable Lösung entwickelt, die es Publishern ermöglicht, auf die EU Richtlinie zum Thema Tracking und Privacy angemessen zu reagieren.
 
Um unsere Publisher in dieser schwierigen Thematik an der Hand zu nehmen und für die nötige Transparenz zu sorgen, haben wir ein einfach bedienbares, aber effektives Werkzeug entwickelt. Mit dem Consent Wizard® können Sie als Publisher einen Layer konfigurieren, der die Anforderungen der EU Richtlinie erfüllt und einfach in Ihre Website eingebaut werden kann. Der Kunde wird mittels eines Consent Layers über die Speicherung von Tracking Cookies informiert und hat optional die Möglichkeit, dem Setzen von Tracking Cookies zu widersprechen.
 
Für den Consent Layer stellen wir Ihnen drei Varianten zur Verfügung, die die aktuelle gesetzliche Bandbreite aller EU-Länder abdeckt.

  • Implizite Zustimmung: Der Consent Layer enthält nur eine knappe Information mit Link zur Datenschutzseite und befindet sich am Rande des Bildschirms. Die Opt-out Möglichkeit befindet sich auf der Datenschutzseite. Für Deutschland reicht diese eher gemäßigte Version völlig aus.
  • Expliziter Opt-in: Der Consent Layer legt sich bei Besuch der Seite über den Bildschirm, eine Zustimmung zu Tracking-Cookies ist nötig, um die Website zu besuchen.
  • Expliziter Opt-out: Der User hat die Möglichkeit Tracking-Cookies abzulehnen, kann dann aber trotzdem die Webseite besuchen. Bei Ablehnung erfolgt jedoch kein Tracking.

Mit dieser Lösung sind Sie als Publisher gerüstet für die Zukunft und haben die Möglichkeit, durch proaktives und transparentes Tracking bei Ihren Website-Besuchern zu punkten.

Kann man den Consent Layer individuell anpassen?

Der Consent Wizard® stellt Ihnen einen ausgearbeiteten und juristisch einwandfreien Textvorschlag für alle Consent Layer Varianten zur Verfügung. Sie können jedoch die Texte und Buttons Ihres Layers individuell abändern und Ihren Anforderungen anpassen.

Durch das Generieren eines Code Snippets und einfaches Einfügen hinter dem Body-Tag können Sie den Consent-Layer in Ihre Webseite integrieren. Sie als Publisher haben die Möglichkeit flexibel den Zeitraum zu bestimmen, ob und wann der User im Falle einer Ablehnung von Tracking Cookies noch einmal um eine Zustimmung gebeten wird.

Hintergrund der ePrivacy-Richtline

Ziel der ePrivacy Richtlinie der EU ist es u.a., Unternehmen dazu zu bringen, Internet-Nutzer künftig besser über die Speicherung und Verwendung ihrer Daten zu informieren und über die Verwendung seiner Daten entscheiden zu lassen. Eine Anforderung der Regulierung ist, dass jeder Online Nutzer seine Zustimmung zu Tracking-Maßnahmen erteilen muss, bevor diese erfolgen. Auch wenn diese Zustimmung in Deutschland implizit erfolgen kann, steht die Internet Branche vor einem Wandel und einer Herausforderung, die wir jedoch klar als Chance zur Verbesserung sehen.
 
Die ePrivacy Richtlinie selbst stellt keine nationale Gesetzgebung dar, es handelt sich um eine Richtlinie für die Abbildung in nationaler Gesetzgebung. Deutschland sieht bisher die Richtlinien mit dem Bundesdatenschutzgesetz, dem Telemediengesetz und dem Telekommunikationsgesetz abgedeckt. Diese Einschätzung kann sich jedoch je nach Regierungskoalition ändern.

Documents
  • Datenschutz

    Die Sicherheit personenbezogener Daten ist uns wichtig.
    PDF | 90 kB

Registrieren

Publisher

Sie möchten mit Ihrer Webseite Geld verdienen? Hier geht es weiter:

Publisheranmeldung
Advertiser

Sie möchten die Umsätze Ihres Online-Shops steigern? Wir unterstützen Sie dabei:

Advertiservoranmeldung